♦Gebet

♦Meditationen und Gedanken über:

♦Das Heiligste Herz Jesu

Mutter Teresa und die Herz Jesus Verheerung

 

Zitate:

 

"Ich gebetet viel , um die Gnade zuwiesen, wie wir MCs (Missionarinnen und Missionare der Nächstenliebe) unsere Gemeinschaft  heilig machen  können und auch die Familien, denen wir dienen. Die Verheißungen des Heiligen Herzens und das Flehen Unserer Lieben Frau wurden in meinem Herzen deutlich: die Weihe der Familie an das Heilige Herz, die Andacht am ersten Freitag und der Rosenkranz der Familie. "

 

"Lasst uns die Verehrung  an das Heilige Herz verbreiten"

 

Du musst vom dem Herzen Jesu lernen. Deshalb sagte Jesus: 'Lerne von Mir' - nicht aus Büchern."

 

 

"Das Herz Jesu ist ein offenes Herz. Verbringe deine Zeit dort. ... Es ist keine gewöhnliche Schule oder ein Internat oder eine Schule für Prüfungen, aber es ist eine Schule Jesu, wo du  das Herz Jesu  kenne lernst und  - wo Er  und  seine Mutter  Lehrer  sind. Was musst du lernen? Sanftmütig und demütig sein; wenn du sanftmütig und demütig bist, wirst  du beten lernen. Wenn du beten lernst, wirst du zu Jesus gehören. Wenn du zu Jesus gehören wiest  du lernen zu glauben und wenn du glaubst, wirst du lernen zu lieben und wenn du liebst, wirst du  lernen zu dienen.

 

"Lass dich nicht von der Vergangenheit stören - lass einfach alles im Heiligen Herzen und beginne erneut mit Freude."

 

"In meinem Herzen ist ein es blindes Vertrauen in das Heilige Herz."

 

"Das Herz Jesu, das aus Liebe durchbohrt wurde, erinnert uns an die große Chance, dass jeder von uns täglich hat, in der wir die Eucharistie, den Leib Christi, sein kostbares Blut, empfangen können.

 

"Die Sünden gegen Keuschheit und Nächstenliebe verletzen direkt das Herz Jesu."

 

"Wir müssen Jesus sagen, dass wir seinem Heiligen Herzen Wiedergutmachung leisten wollen."

 

"Dass das Heilige Herz Jesu in uns den wahren Trost und die Wiedergutmachung findet. Lasst uns die Hingabe an das Heilige Herz zuerst zu Hause, unter unseren eigenen Schwestern und dann unter dem Volk verbreiten."

 

"Also lass unsere Liebe und unsere Treue eine Erleichterung für das Heilige Herz sein."

 

Ich bin entschlossen, eine Heilige des Heiligsten Herzens zu werden – sanftmütig & demütig.

 

"Wenn es sehr schwer für dich ist - verstecke dich einfach im Heiligen Herzen, und dort wird mein Herz mit dir all die Kraft und Liebe finden."

 

"Schau weiter auf das Heilige Herz - Warum dir Sorgen machen ...? - Du bist Sein ..."

 

"Seine Hände sind ausgestreckt und bereit, mich zu umarmen - und sein Heiliges Herz ist vollständig geöffnet, in das ich eintreten kann - für dich für mich und für jede Seele - die liebt und geliebt werden möchte."

 

 

"Von Kindheit an war das Herz Jesu meine Erste Liebe. – Jeder Freitag ist für mich das Fest des Heiligsten Herzens. Ich liebe die Messe vom H. H. [Heiligsten Herzen], denn in den Worten des Offertoriums hallen die Worte des 10. Sept. wider – »willst du das für mich tun?"

 

Unsere in London arbeitenden Schwestern sind vor einiger Zeit ausgegangen und haben einen kleinen Jungen auf der Straße getroffen. Ich sagte zu ihm: "Du solltest nicht hier sein. Du solltest bei deinen Eltern sein. Und er sagte: "Oh, aber meine Mutter will mich nicht, weil ich lange Haare habe. Jedes Mal, wenn ich nach Hause gegangen bin, hat sie mich rausgeschmissen. “ Also gingen wir weiter und in dieser Nacht kamen wir wieder zu Ihn  zurück und fanden, dass er  sich über dosiert  hatte und wir mussten ihn ins Krankenhaus bringen. Ich konnte nicht anders, als einen Moment darüber nachzudenken, dass seine Mutter möglicherweise sehr beschäftigt  mit den Hungrigen in Indien war, dies vielleicht Sachen für die Hungrigen  sammelte, aber sie hatte keine Zeit, sie hatte keine Liebe, sie hatte keine Sorge für ihr Kind, sie wollte ihr eigenes Kind nicht. Dies ist sehr oft das, was das Heilige Herz Jesu am meisten verletzt. Denn er liebte, bis es weh tat. Und wie können wir unsere armen Leute lieben, wenn wir unsere eigenen in der Familie nicht zuerst lieben? Die Liebe beginnt zu Hause in der Familie.

 

Denn manchmal ist die Agonie der Trostlosigkeit groß und gleichzeitig das Verlangen nach dem Abwesenden

Einen so tief, dass das einzige Gebet, was ich noch sagen kann, ist: Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue auf Dich – ich will Dein Dürsten nach Seelen stillen.

 

..ich begreife nun ein wenig die Qualen der Hölle – ohne Gott. Ich habe keine Worte dafür, um das auszudrücken, was ich eigentlich sagen möchte, und trotzdem bot ich dem Heiligsten Herzen am letzten ersten Freitag* bewusst und freiwillig an, sogar die Ewigkeit in diesem furchtbaren Leiden zu verbringen, wenn Er nur ein bisschen mehr Freude daran finden würde – oder es Ihm die Liebe auch nur einer einzigen Seele bringen würde.

 

Die Bedingungen, unter denen die Leprakranken leben, sind schrecklich. - Ich möchte ihnen ein besseres Zuhause geben - sie nahe am Heiligen Herzen erheben - sie wissen lassen, dass auch sie die geliebten Kinder Gottes sind, und ihnen so etwas zum Leben geben. . .

 

 

 

 

Text © Mother Teresa Center of the Missionaries of Charity

 

 

 

Mother Teresa Center

3835 National Avenue

San Diego, CA 92113

USA

-------------------------------------------------

mtc@motherteresa.org

www.motherteresacenter.org

-------------------------------------------------

♦Italiano  ♦English  ♦Español  ♦Français  ♦Português  ♦Deutsch ♦中文

 

Startseite    ●Über    ●Gebet   ●Neuigkeiten   ●Publikationen    ●Bibliothek    ●Multimedia    ●Archiv    ●Kontakt