Über die  Missionarinnen und Missionare  der Nächstenliebe

 

 Die von Mutter Teresa gegründete geistliche Familie

 

♦Aktive Schwestern   ♦Kontemplative Schwestern

♦Aktive Brüder ♦Kontemplative Brüder

♦ Priestergemeinschaft   ♦Corpus Christi Bewegung

♦Mitarbeiter

♦Freiwillige Helfer von Mutter Teresa

♦Laien Missionarinnen und Missionare der  Nächstenliebe

♦Briefe an die Mitarbeiter Freiwillige Helfer und Laien Missionare der Nächstenliebe

 

.. „Die Worte‚ Mich dürstet', sprach Jesus, als ihm jeglicher Trost entzogen war, als

er in absoluter Armut starb, als Er allein gelassen und verachtet war. ...

Er sprach von Seinem Durst - nicht über einen Durst nach Wasser, sondern nach einem Durst

nach Liebe und Aufopferung.

 

Jesus ist Gott. Deshalb sind Seine Liebe

Sein Durst - unendlich. Das Ziel unserer Gemeinschaft ist es, den unermeßlichen Durst des Mensch gewordenen Sohnes Gottes zu stillen. ...

 

Die Gemeinschaft der Missionaries of Charity (Missionare und Missionarinnen der Nächstenliebe) verwenden ihre vier Gelübde dazu, ... beständig dem dürstenden Gott von ihrer Liebe und der Liebe der Seelen, die sie zu Ihm bringen, zu trinken zu geben.

 

Die Missionaries of Charity müssen immer gemeinsam mit der Jungfrau Maria am Fuße des Kreuzes stehen, ... um den brennenden Durst

Jesu zu löschen.“

 (Mutter Teresa von Kalkutta)

 

 

„Ich habe die Muttergottes darum gebeten, unsere Gemeinschaft in den fünf Wunden Jesu zu verbergen.“

(Mutter Teresa von Kalkutta)

 

 

1946 bekam Mutter Teresa den Ruf, die Missionarinnen der Nächstenliebe als Antwort auf Jesu Bitte, ihn unter den Ärmsten der Armen durch demütige Liebesdienste, bekannt zu machen. Sie gründete eine Kongregation von Frauen und bekam im März 1949 ihre ersten Weggefährten. Die „kleine Gemeinschaft“ von zwölf Mitgliedern wurde offiziell am 7. Oktober 1950 anerkannt.

 

Die Zweige der Gemeinschaft beinhalten die Schwestern, denen am 25. März 1963 die Brüder folgten,

dann die Kontemplativen Schwestern (25. Juni 1976)

und die Kontemplativen Brüder (19. März 1979)

und schließlich die Priester (31. Oktober 1984).

Für Priester wurde am 26. Juni 1981 die Corpus Christi Bewegung gegründet.

 

Als Ordensgemeinschaft bilden die aktiven und kontemplativen Schwestern eine Kongregation, während die Brüder und Priester jeweils eigene Gemeinschaften bilden.

Alle gemeinsam teilen das Charisma von Mutter Teresa, Gottes Durst nach Liebe, durch persönliche Heiligung und durch Arbeit an der Rettung und Heiligung der Ärmsten der Armen, zu stillen. Für jede Schwester, jeden Bruder und jeden Priester ist Mutter Teresa „Mutter“.

Für Laien, richtete Mutter Teresa die Mitarbeiter (29. März 1969) und die kranken und leidenden Mitarbeiter (13. Jänner 1953) ein.

Die Laien-Missionarinnen und Missionare der Nächstenliebe wurden am 13. April 1987 gegründet.

 

 

 

MISSIONARE UND MISSIONARINNEN DER NÄCHSTENLIEBE -

   SIND DIE FÜNF WUNDMALE JESU IN SEINEM  KÖRPER ;

Die zwei Wundmale in seinen Händen, sind die Schwestern und Brüder  -

die aktiv den Armen durch die " Liebe in Aktion" dienen.

 

Die zwei Wundmale in seinen  Fuessen, sind die Schwestern und Brüder  -

die sich Kontemplative auf die Suche nach Seelen durch ihr Wort, Gebet und Buße machen.

Das Wundmal im Herzen Jesu, sind die Priester - die den Durst Jesu durch ihr Priestertum stillen, indem sie das Werk der Schwestern und Brüder ihn ihrem dienst an den Armen vollenden.

 

Selbst wenn Mutter Euch verlässt, der Durst Jesu wird Euch niemals verlassen.

Jesus dürstend in den Armen, werdet ihr immer mit euch haben.

 

Ich möchte, dass die aktiven Schwestern und Brüder, die kontemplativen Schwestern und Brüder und die Priester einander helfen, Jesus mit ihrer eigenen besonderen Gabe zu löschen, indem sie sich gegenseitig unterstützen, ergänzen und diese kostbare Gnade als eine Familie mit einem Ziel und Zweck. Schließen Sie die Mitarbeiter und Laien-MCs nicht von diesem Aufruf aus, sondern helfen Sie ihnen, diesen Ruf zu kennen.

(Mutter Teresa von Kalkutta)

 

 

♦Statistik 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text © Mother Teresa Center of the Missionaries of Charity

 

Mother Teresa Center

3835 National Avenue

San Diego, CA 92113

USA

-------------------------------------------------

mtc@motherteresa.org

www.motherteresacenter.org

-------------------------------------------------

♦Italiano  ♦English  ♦Español  ♦Français  ♦Português  ♦Deutsch ♦中文

 

Startseite    ●Über    ●Gebet   ●Neuigkeiten   ●Publikationen    ●Bibliothek    ●Multimedia    ●Archiv    ●Kontakt