♦Gebet

♦Mediationen & Gedanken über:

Die Muttergottes

♦Mai – Marien Monat

 

Anregungen, diesen Marien Monat in einer besonderen weise  zu feiern:

♦ Regina Coeli

Litanei zur Gottesmutter Maria

Diese bestehen aus einer langen Reihe von Anrufungen zur Muttergottes, die in einem einheitlichen Rhythmus folgen, Dadurch entsteht ein Gebetsstrom, der durch  Lob und Flehen gekennzeichnet ist.

♦Litanei zur Gottesmutter (Laurentinische auf Latein)

Zwei Litaneien sind in die liturgischen Bücher des Römischen Ritus aufgenommen worden: die Lauretanischen Litanei, deren Wertschätzung die Päpste wiederholt bekundeten,  und die Litanei für den Ritus der Krönung eines Bildes der seligen Jungfrau Maria, die zu einigen Gelegenheiten eine gute Alternative zur lauretanischen Litanei sein kann.

In Wirklichkeit sind die Litaneien eine selbständige kultische Handlung: Sie können das tragende Element einer Huldigung an die Jungfrau Maria bilden, ein Prozessionsgesang sein, Teil eines Wortgottesdienstes oder anderer gottesdienstlicher Strukturen.

 

(Direktorium über die Volksfrömmigkeit

und die Liturgie)

 

View the Litany of Loretto in : ♦Slide Show    ♦PowerPoint Show   ♦Flash Presentation

 

 

 

 Regina Coeli

Freu dich, du Himmelskönigin

 

V. Freu Dich, Du Himmelkönigin, Halleluja,

A.denn er, den Du zu tragen würdig warst, Halleluja,

V. Er ist auferstanden, wie Er gesagt, Halleluja,

A. bitt´ Gott für uns, Maria, Halleluja.

 

V. Freu Dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja,

A. Denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Halleluja.

 

Lasset uns beten.

Allmächtiger Gott. Durch die Auferstehung deines Sohnes, unseres Herr Jesus Christus, hast Du die Welt mit Jubel erfüllt.

Lass uns durch Seine jungfräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude glangen.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Amen.

 

 

Regina caeli (lat.; dt.: Freu dich, du Himmelskönigin) ist eine Marianische Antiphon. Sie wird im Stundengebet zwischen Ostersonntag und Dreifaltigkeitssonntag nach der Vesper oder der Komplet gesungen.

 

Die Antiphon ersetzt in der Osterzeit, zwischen der Feier der Auferstehung und dem Pfingsttag, das Gebet "Der Engel des Herrn" (lat.: Angelus Domini), in dem das Geheimnis der Menschwerdung betrachtet wird. Sie drückt zusammen mit Maria die Freude über die Auferstehung ihres Sohnes Jesus Christus aus.

 

 

Lateinischer Text

Das "Regina caeli"

 

Regina, caeli, laetare, alleluia:

Quia quem meruisti portare, alleluia,

Resurrexit sicut dixit, alleluia.

Ora pro nobis Deum, alleluia.

V. Gaude et laetare, Virgo Maria, alleluia,

R. Quia surrexit Dominus vere, alleluia.

Oremus.

Deus, qui per resurrectionem Filii tui, Domini nostri Iesu Christi, mundum laetificare dignatus es: praesta, quaesumus; ut, per eius Genetricem Virginem Mariam, perpetuae capiamus gaudia vitae. Per eundem Christum Dominum nostrum.

Amen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text © Mother Teresa Center of the Missionaries of Charity

 

 

 

Mother Teresa Center

3835 National Avenue

San Diego, CA 92113

USA

-------------------------------------------------

mtc@motherteresa.org

www.motherteresacenter.org

-------------------------------------------------

♦Italiano  ♦English  ♦Español  ♦Français  ♦Português  ♦Deutsch ♦中文

 

Startseite    ●Über    ●Gebet   ●Neuigkeiten   ●Publikationen    ●Bibliothek    ●Multimedia    ●Archiv    ●Kontakt